Abläufe in der Praxis optimieren

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist die viele, die wir nicht nutzen.“ Mit diesem Zitat von Lucius Annaeus Seneca stimmte Joachim Brandes Verwaltungsfachfrauen bei den 15. ZMP-Tagen auf seinen Vortrag über Zeit- und Terminmanagement ein. Vieles im Arbeitsalltag laufe mit der Zeit routinemäßig ab, es werde nicht mehr hinterfragt, ob Abläufe effizient gestaltet sind, meinte der Referent. Gewiss, Veränderungen sind anstrengend, weil wir unseren gewohnten Rhythmus verändern müssen, räumte er ein, doch durch optimalere Abläufe in der Praxis kann eine neue „Win-Win-Win-Situation“ geschaffen werden – mit höchst zufriedenen Patienten, ent

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.